Wissen weitergeben

Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung

Immer wieder Schülerin und Lehrerin sein. Als Body-Soul-Coach habe ich in den 5 ineinandergreifenden Bereichen vielseitige Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungen absolviert. Meine Neugierde, aber auch scheinbare Begrenzung, haben mich immer wieder zu Lehrerinnen und Lehrern gebracht. Manchmal bin ich ans Ende der Welt gereist, um Antworten auf meine Fragen zu erhalten und mich selbst ganz in neue und erweiternde Strukturen zu begeben; um Altes zu verlassen und Neues auszuprobieren.

Nach der yogischen Tradition ist die Vermittlung des Wissens eines der höchsten Güter. Und so wurde ich von meinem indischen Yogameister zurück in den Westen geschickt, um das Wissen weiterzutragen.

Mein Weg – mein Leben
Werte für mein Leben und meine Begleitung

  • Es ist nie zu spät, man ist nie zu alt.
  • Ich lerne und lehre permanent.
  • Selbst jede Verletzung, jede Krise beinhaltet die Chance auf Wachstum.
  • Es gibt immer eine Wahl, egal was passiert, es gibt immer eine Wahl.
  • Ich bin dankbar für das, was ist.
  • In jedem Moment versuche ich mir bewusst zu sein, für welchen Weg ich mich entscheide. Ich freue mich auf das Schöne und bin auch bereit, die Konsequenzen meiner Entscheidung zu tragen. Jeder Weg bringt beides mit sich.
  • Fokussiert sein auf die Möglichkeiten. Ich nähre immer (durch meine Aufmerksamkeit) das Feuer der Möglichkeit und lasse das Feuer der Beschränkungen der Hindernisse langsam ausgehen, indem ich ihm meine Aufmerksamkeit entziehe.
  • Die Geschenke des Lebens sehen und zählen. In mir gibt es lange Listen von positiven Umständen, Begebenheiten, Begegnungen und Erlebnissen.

Ich arbeite tiergestützt. Der 8-jährige Goldendoodle Lio begleitet mich durch den Alltag. Die Rasse verliert keine Haare und ist auch für Allergiker geeignet. Außerdem im Begleitteam dabei die Bengalkatzen Herr Kiwi Keks und Frau Fortuna Keks. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier hat eine lange evolutionäre Geschichte. Die heilende Wirkung durch bloße Anwesenheit eines Tieres kann unter anderem in folgenden Bereichen beschrieben werden:

  • Senkung des Blutdrucks und der Herzfrequenz, Kreislauffunktionen, Stabilisierung des Kreislaufs
  • neuroendokrine Wirkungen, Ausschüttung von Endorphinen, Änderung der Schmerzwahrnehmung
  • Stabilisierung der Befindlichkeit durch zum Beispiel Zärtlichkeit und körperliche Nähe
  • Stressreduktion, Beruhigung und Entspannung
  • Aufhebung von Einsamkeit und Isolation
  • Streitschlichtung, Zusammenhalt

Wissen weitergeben

Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung

Immer wieder Schülerin und Lehrerin sein. Als Body-Soul-Coach habe ich in den 5 ineinandergreifenden Bereichen vielseitige Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungen absolviert. Meine Neugierde, aber auch scheinbare Begrenzung, haben mich immer wieder zu Lehrerinnen und Lehrern gebracht. Manchmal bin ich ans Ende der Welt gereist, um Antworten auf meine Fragen zu erhalten und mich selbst ganz in neue und erweiternde Strukturen zu begeben; um Altes zu verlassen und Neues auszuprobieren.

Nach der yogischen Tradition ist die Vermittlung des Wissens eines der höchsten Güter. Und so wurde ich von meinem indischen Yogameister zurück in den Westen geschickt, um das Wissen weiterzutragen.

Mein Weg – mein Leben
Werte für mein Leben und meine Begleitung

  • Es ist nie zu spät, man ist nie zu alt.
  • Ich lerne und lehre permanent.
  • Selbst jede Verletzung, jede Krise beinhaltet die Chance auf Wachstum.
  • Es gibt immer eine Wahl, egal was passiert, es gibt immer eine Wahl.
  • Ich bin dankbar für das, was ist.
  • In jedem Moment versuche ich mir bewusst zu sein, für welchen Weg ich mich entscheide. Ich freue mich auf das Schöne und bin auch bereit, die Konsequenzen meiner Entscheidung zu tragen. Jeder Weg bringt beides mit sich.
  • Fokussiert sein auf die Möglichkeiten. Ich nähre immer (durch meine Aufmerksamkeit) das Feuer der Möglichkeit und lasse das Feuer der Beschränkungen der Hindernisse langsam ausgehen, indem ich ihm meine Aufmerksamkeit entziehe.
  • Die Geschenke des Lebens sehen und zählen. In mir gibt es lange Listen von positiven Umständen, Begebenheiten, Begegnungen und Erlebnissen.

Ich arbeite tiergestützt. Der 8-jährige Goldendoodle Lio begleitet mich durch den Alltag. Die Rasse verliert keine Haare und ist auch für Allergiker geeignet. Außerdem im Begleitteam dabei die Bengalkatzen Herr Kiwi Keks und Frau Fortuna Keks. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier hat eine lange evolutionäre Geschichte. Die heilende Wirkung durch bloße Anwesenheit eines Tieres kann unter anderem in folgenden Bereichen beschrieben werden:

  • Senkung des Blutdrucks und der Herzfrequenz, Kreislauffunktionen, Stabilisierung des Kreislaufs
  • neuroendokrine Wirkungen, Ausschüttung von Endorphinen, Änderung der Schmerzwahrnehmung
  • Stabilisierung der Befindlichkeit durch zum Beispiel Zärtlichkeit und körperliche Nähe
  • Stressreduktion, Beruhigung und Entspannung
  • Aufhebung von Einsamkeit und Isolation
  • Streitschlichtung, Zusammenhalt

Gesundheit

Ausrichtung im Studium und als Personal Trainerin
auf Sportmedizin und Postrehatraining

Übungsleiterin der Prävention
»Sport pro Gesundheit«

Traditionelle europäische Medizin
(Fernstudium sgd Darmstadt)

Sport & Fitness

Studium der Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaften,
Kunstpädagogik (Universität Osnabrück)

Personal Trainerin
(Hamburg)

Yogalehrerin
Trainerin Kinderyoga

Fitnesstrainerin (B-Lizenz)

Leistungsschwimmsport
Aquafitnesstrainerin
Baby- und Kinderschwimmen

Erlebnispädagogik: Kämpfen und Klettern
Natur- und Wildnispädagogik

Emotionale
Stabilität

Transformationstherapeutin
(nach Robert Betz)

Mediale, klientenzentrierte
Aufstellungs-Ausbildung
(LebenskraftPro)

Mentale Kraft

Transformationscoach für die Wirtschaft
(nach Robert Betz)

Dialogprozess Begleitung
(institut dialog transnational)

The School for the Work
(nach Byron Katie)

Spirituelles Wachstum

Teacher of the sacred knowledge
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Praveen
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Tattva Bodha, Munddaka Upanishad
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Bhaskara
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Achaya – Master of Yoga/M.Y.
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Ganzheitliche und mediale Lebensberaterin
(Institut Christa Bredl)

Vereinbaren Sie
ein Kennenlern-Gespräch mit mir!

Meine Arbeit als Dozentin

Gesundheit

Ausrichtung im Studium und als Personal Trainerin
auf Sportmedizin und Postrehatraining

Übungsleiterin der Prävention
»Sport pro Gesundheit«

Traditionelle europäische Medizin
(Fernstudium sgd Darmstadt)

Sport & Fitness

Studium der Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaften,
Kunstpädagogik (Universität Osnabrück)

Personal Trainerin
(Hamburg)

Yogalehrerin
Trainerin Kinderyoga

Fitnesstrainerin (B-Lizenz)

Leistungsschwimmsport
Aquafitnesstrainerin
Baby- und Kinderschwimmen

Erlebnispädagogik: Kämpfen und Klettern
Natur- und Wildnispädagogik

Emotionale
Stabilität

Transformationstherapeutin
(nach Robert Betz)

Mediale, klientenzentrierte
Aufstellungs-Ausbildung
(LebenskraftPro)

Mentale Kraft

Transformationscoach für die Wirtschaft
(nach Robert Betz)

Dialogprozess Begleitung
(institut dialog transnational)

The School for the Work
(nach Byron Katie)

Spirituelles Wachstum

Teacher of the sacred knowledge
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Praveen
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Tattva Bodha, Munddaka Upanishad
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Bhaskara
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Yoga Achaya – Master of Yoga/M.Y.
(Yoga- und Vedantastudium), Indien

Ganzheitliche und mediale Lebensberaterin
(Institut Christa Bredl)

Vereinbaren Sie
ein Kennenlern-Gespräch mit mir!

Meine Arbeit als Dozentin