0173 – 278 5805 info@sabine-joost.de

Unser Haus in Indien

projekte-haus-bild_01Das Suddhananda Ashram liegt zu Füßen des heiligen Berges Mt. Arunachalam. Dieser Berg gehört zu den ältesten spirituellen Orten Indiens und ist ein Ziel vieler Pilger aus Indien und der ganzen Welt. Pujya Swami Suddhanda gründet 1982 hier ein Ashram.

Seit 2012 gehört der Yogaschule ein Haus im Suddhananda Ashram in Indien. Das Haus wurde gemeinsam mit den Schülern der Yogaschule angezahlt und wird von dem Verein „Friends of Selfknowledge“ finanziert.

Die Lehre des Selfknowledge (Vedanta) befasst sich mit dem Glücklichsein. Anhand verschiedener Vedantaschriften erklärt Swami Suddhananda wie Gedanken und Rollen funktionieren, wie sehr wir uns mit Materie identifizieren und mit dieser Identifizierung Leid entsteht.  Humorvoll begleitet er jeden Schüler sicher und hilft beim Lösen der inneren Verstrickungen.

projekte-haus-bild_02Die Camps finden in einem der schönsten indischen Ashrams statt. Eine einfache, klare und ruhige Umgebung, vegetarische Ernährung und täglicher Yogaunterricht helfen abzuschalten und sich auf die Lehre einzulassen.

Das Haus steht symbolisch und auch praktisch für die Möglichkeit sich mit der Vedantalehre vor Ort auseinander zu setzten. Es steht jedem Yogaschüler der Schule und Vereinsmitglied offen hier, kostengünstig, an den Seminaren des Swamis teilzunehmen.

projekte-hausAdresse: Suddhananda Ashram, Selfknowledge Village, Girivalam Road, Adi Annamalai, Tiruvanamalai -606604, India

Office: +91.4175-233553